Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
Niederscheyerer Straße 4 • 85276 Pfaffenhofen an der Ilm Telefon: 08441 898120 
Fax: 08441 898115  •  E-Mail an die Schulleitung, das Sekretariat, die Verwaltung(1):
kontakt@schyren-gymnasium.de
Anfahrt: google                                      







 



Konzept zu den MINT-Aktivitäten

Neben der Musik, der Begabtenförderung und den Sprachen hat das Schyren-Gymnasium in besonderer Weise den Schwerpunkt “Mathematik und Naturwissenschaften” ausgebaut. 

Im Dezember 2013 wurde die Schule für ihre hervorragende Arbeit im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich mit dem 1. Preis der Robert-Bosch-Stiftung „Schule trifft Wissenschaft“ ausgezeichnet. Siehe: www.bosch-stiftung.de und eigene Website

Lebendiges Lernen über die Grenzen der Lehrpläne hinaus

Das Schyren-Gymnasium hat sich in seinem Schulprogramm das Ziel gesetzt, eine Schule mit Leuchtturmfunktion im Bereich der Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereichs zu sein. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern von Beginn der Unterstufe an ein breites Spektrum von Angeboten im MINT-Bereich. Folgende Bereiche stehen im Angebot:

  • Forscher-Wochen im Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land, vgl. Aufenthalt 2013
  • Forscherklassen (ab Jahrgangsstufe 5)
  • Schullandheimaufenthalt im Schülerforschungszentrum
  • Spezialkurse im Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land
  • Nawiade (MINT-Tag)
  • Astronomie AG, vgl. Link1 und Link2
  • Storchen AG, vgl. Unsere Strche
  • Umwelt AG
  • Jugend-forscht AG, vgl. Regionalwettbewerb 2014
  • Erfinderclub
  • Biologisch-Chemisches-Praktikum
  • AG Landeswettbewerb Mathematik Bayern
  • Geografie-Tag zur Orientierung im Gelände
  • Exkursion zum GYPT-Zentrum (siehe: http://www.gypt.org/)
  • Besuch von Schülerlaboratorien in München, Regensburg und Erlangen

In verschiedenen Jahrgangsstufen und in der neu gegründeten Forscherklasse werden in MINT-Kursen  Elektronik, Robotik (ROBERTA), Boden- und Wasseranalyse unterrichtet.

Forscher fordern und fördern - die Wettbewerbsteilnahme

Seit Jahren engagieren sich viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich und nehmen an zahlreichen internen und externen Wettbewerben teil. Hierbei werden Sie intensiv von den Fachkollegen unterstützt und bestärkt.

Dass das MINT-Konzept unserer Schule Früchte trägt, zeigt sich in zahlreichen Preisen, die auf regionaler und überregionaler Ebene gewonnen werden. Aber auch interne Wettbewerbe stoßen auf großes Interesse.

Lebendiges Lernen unterstützt durch hervorragende Ausstattung

Generell sind unsere Lehrerinnen und Lehrer neben der Einbeziehung neuer Medien in den Unterricht daran interessiert, in den MINT-Fächern entdeckendes Lernen und Eigeninitiative der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Experimenten, Projekten - die zum Teil auch fächerübergreifend angelegt sind - und Exkursionen kommen in diesem Unterricht eine tragende Rolle zu. Siehe auch Schulzeitung "Schyren-Info".

Kooperationspartner

  • Im Rahmen von “Jugend forscht” arbeiten Schüler und Schülerinnen an verschiedenen Projekten.
  • In Zusammenarbeit mit der TU-München werden sowohl Lehrerfortbildungen als auch Projekte für interessierte Schüler und Schülerinnen angeboten, vgl. zum Beispiel das Akustikseminar und das Seminar zur Spektroskopie. Schülergruppen können die Hochschule und das zugehörige Schülerforschungszentrum im Berchtesgadener Land besuchen.
  • Zusammenarbeit mit der MINT-Region Freising

Verantwortlicher für die Entwicklung und Vertiefung des MINT-Profils:

Dr. Hans Kern

Ihm obliegt, die Koordination zwischen den verschiedenen naturwissenschaftlich-technischen Fachschaften und die Lenkung von MINT-Projekten.