Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
Niederscheyerer Straße 4 • 85276 Pfaffenhofen an der Ilm Telefon: 08441 898120 
Fax: 08441 898115  •  E-Mail an die Schulleitung, das Sekretariat, die Verwaltung(1):
kontakt@schyren-gymnasium.de
Anfahrt: google                                      







 



Auf die Haltung kommt es an: Philosophieren immer!

„Philosophandum est“ - das ist die zentrale Botschaft des römischen Philosophen Seneca, die er im 16. Brief seiner 124 Briefe umfassenden Sammlung „Epistulae morales ad Lucilium“ entfaltet.
Diesen 16. Brief besprach Prof. Baier, Latinist der Universität Würzburg, am 10. Mai 2016 zusammen mit Lateinschülerinnen und –schülern der 11. Jahrgangsstufe.
Der Referent zeigte anhand der Untersuchung des Briefaufbaus und des Argumentationsverlaufs, mit welchem rhetorischen, aber auch pädagogischen Geschick Seneca seinen Schüler und Freund Lucilius auf die Notwendigkeit des Philosophierens als einer grundlegenden Voraussetzung für die vita beata, ein gelungenes Leben, hinwies. Dabei wurde, durch Bezüge zu psychologischen Experimenten und Ergebnissen aktueller Hirnforschung gestützt, klar, dass philosophisches Denken, zur Gewohnheit geworden, den Menschen prägt, und (nur) so ein selbstbestimmtes Leben möglich ist.


Die Veranstaltung bot einen kurzweiligen Einblick in antike Philosophie und lebte von mannigfaltigen Vernetzungen zu anderen wissenschaftlichen Disziplinen sowie von spannenden Diskussionsbeiträgen und zahlreichen Gelegenheiten, zu schmunzeln und schallend zu lachen.

Annette Wörmann