Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
Niederscheyerer Straße 4 • 85276 Pfaffenhofen an der Ilm Telefon: 08441 898120 
Fax: 08441 898115  •  E-Mail an die Schulleitung, das Sekretariat, die Verwaltung(1):
kontakt@schyren-gymnasium.de
Anfahrt: google                                      







 



Technische und naturwissenschaftliche Informationen

Die folgenden Meldungen werden vollautomatisch bezogen, wir haben auf ihren Inhalt keinerlei Einfluss und distanzieren uns grundsätzlich von sämtlichen Inhalten. Die Hinweise auf aktuelle Meldungen sollen dazu dienen, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern geeignete Material zum Arbeiten zur Verfügung zu stellen.



Warning: fopen(http://www.heise.de/security/news/news.rdf): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /homepages/29/d118031599/htdocs/sgp/page/content/press/technews.php on line 8

Warning: fread() expects parameter 1 to be resource, bool given in /homepages/29/d118031599/htdocs/sgp/page/content/press/technews.php on line 9

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, bool given in /homepages/29/d118031599/htdocs/sgp/page/content/press/technews.php on line 11

IDW:
Pressemitteilungen - idw - Informationsdienst WissenschaftCorona und Herz: Blutdruck senken und zweifach profitieren
Bluthochdruck steigert das Risiko für Herzkrankheiten und für schwere Covid-19-Verläufe – Herzstiftung gibt zum Welthypertonietag Tipps zur Prävention
Sun, 16 May 2021 09:35:00 GMT
Große Sprünge dank kleiner Sensoren
HHU-Biophysik: Titelgeschichte in Angewandte Chemie Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Arbeitsgruppe von Biophysiker Dr. Manuel Etzkorn von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat ein Verfahren entwickelt, um wichtige, bislang aber nicht zugängliche, Moleküle über die NMR-Spektroskopie analysieren zu können. Wie hierfür eine einfachere und effiziente Ausstattung der Moleküle mit Methylgruppen als Sensoren gelingen kann, beschreiben sie in der Zeitschrift Angewandte Chemie.
Fri, 14 May 2021 14:39:00 GMT
Mutanten helfen dem Virus, sich durchzusetzen
Erlanger Virologe über SARS-CoV-2-Mutanten: „Je ungehinderter das Virus sich verbreiten kann, desto besser überwindet es die menschliche Immunabwehr“
Fri, 14 May 2021 12:00:00 GMT
Zucker enttarnt Bakterien
Wie kann man virulente Bakterien ausfindig machen? Die Antwort ist: mit Zucker, genauer gesagt, mit modifiziertem Zucker. Dieser kommt in einer neuen Methode zum Einsatz, die ein deutsch-israelisches Team entwickelt hat: der Chemiker Professor Daniel B. Werz von der TU Braunschweig und Professor Micha Fridman von der Tel Aviv University, dessen Gruppe sich auf chemische Biologie spezialisiert hat. „Alleine hätte das keiner von uns geschafft – weder hier noch in Israel. Dass das alles so gut geklappt hat, liegt an unserer Zusammenarbeit. Das war eine völlig komplementäre Expertise“, sagt Professor Werz.
Fri, 14 May 2021 11:57:00 GMT
Studie: Zunahme der Ernährungs- und Lebensmittelunsicherheit in Brasilien
Sechs von zehn Haushalten in Brasilien leiden einer Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Freien Universität Berlin mit Kooperation mit der Universidade Federal de Minas Gerais sowie der Universidade de Brasília zufolge unter Ernährungsunsicherheit. Das entspricht einer Zunahme von etwa 23 Prozent im Vergleich zu den Jahren 2017 und 2018. Betroffene haben laut der Untersuchung den Verzehr von gesunden Lebensmitteln während der Coronavirus-Pandemie um 85 Prozent reduziert.
Fri, 14 May 2021 11:00:00 GMT
Mit Bimagrumab die Muskeln wachsen lassen
Bei älteren Menschen führt eine Schenkelhalsfraktur nach einem Sturz vielfach zu einem massiven Verlust von Muskelmasse, was die Bewegungsfähigkeit oft dauerhaft einschränkt. Bei einem Drittel der über 80-Jährigen können die Folgen des Sturzes innerhalb eines Jahres zum Tod führen. Gemeinsam mit Wissenschaftlern aus 18 Ländern sucht Professor Lorenz Hofbauer, Direktor des Universitäts-Centrums für Gesundes Altern am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus,nun nach neuen Behandlungsmöglichkeiten.
Fri, 14 May 2021 09:29:00 GMT
Psychologische Auswirkungen der Coronapandemie
Online-Studie Wie wirken sich die Coronapandemie und die Maßnahmen, die gegen sie ergriffen werden – Lockdown, Maskenpflicht, Abstandsgebot, Impfungen – auf den Menschen aus? In einer Onlinestudie wollen Psychologinnen und Psychologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) mit internationalen Partnern die Auswirkungen auf Stressempfinden, Entscheidungsfindung und Kognition ergründen. Für die Studie werden noch Teilnehmende gesucht.
Fri, 14 May 2021 09:26:00 GMT
Ein spannender Tag in virtueller Umgebung: der Digital Open Campus der Hochschule Fresenius
Zum ersten Mal in ihrer Geschichte veranstaltet die Hochschule Fresenius ihren Tag der offenen Tür fachbereichs- und standortübergreifend zur gleichen Zeit und vollständig virtuell. Beim „Digital Open Campus“ am 19. Mai kommen alle neun Standorte in Deutschland zusammen und präsentieren sich mit einem vielfältigen Programm.
Fri, 14 May 2021 08:51:00 GMT
Spuren(elemente) kosmischer Explosionen
Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Prof. Anton Wallner vom HZDR hat neue Beweise für eine Serie von Supernova-Ereignissen gefunden, die in den letzten 10 Millionen Jahren in relativer Nähe zur Erde stattgefunden haben. Anstatt den Himmel nach Spuren dieser Sternexplosionen zu scannen, haben sie am Meeresboden gesucht – und wurden fündig. Im Fachmagazin Science berichten sie von ihrer akribischen Fahndung nach zwei verschiedenen Isotopen, die beide nicht natürlich auf der Erde vorkommen und die ihren Ursprung im explosiven Ende massereicher Sterne haben. Damit fügen die Wissenschaftler*innen unserem Verständnis der Elemententstehung einen bisher fehlenden Baustein hinzu.
Thu, 13 May 2021 18:00:00 GMT
Kohlenstoff-Emission von Talsperren bislang deutlich unterschätzt
Talsperren dienen unter anderem als Reservoire für Trinkwasser, die landwirtschaftliche Bewässerung oder den Betrieb von Wasserkraftanlagen. Bisher ging man davon aus, dass Talsperren ungefähr so viel Kohlenstoff speichern, wie sie in Form von Treibhausgasen an die Atmosphäre abgeben. Forscher des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) am Standort Magdeburg konnten in Kooperation mit spanischen Wissenschaftlern des Katalanischen Instituts für Wasserforschung (ICRA) in Girona sowie der Universität Barcelona nun aber zeigen, dass Talsperren zweimal mehr Kohlenstoff freisetzen als sie speichern. Die Studie ist im Fachjournal Nature Geoscience erschienen.
Thu, 13 May 2021 15:00:00 GMT
Küche-Kochen-Kompetenz: UNESCO/BNE Culinary Medicine Kochevent am 18.5. - regional, saisonal, nachhaltig, gesund, lecker
Partizipative Kochkurse (Teaching Kitchens) in der Hochschulbildung sind eine praxisorientierte und interaktive Methode zur ganzheitlichen und transformativen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die einstündigen virtuellen Teaching Kitchens am 18.5. erlauben einen spannenden Einblick in dieses innovative Lehrformat. Das Kochevent ist ein zertifiziertes Angebot anlässlich der UNESCO-Weltkonferenz zu BNE vom 17.-19.5.2021 in Berlin/virtuell. https://www.bne-portal.de/de/uebersicht-bne-wochen-einreichungen-2516.php
Thu, 13 May 2021 11:24:00 GMT
Verkehrslärm beeinträchtigt das Gesangslernen von Vögeln
Verkehrslärm führt bei Jungvögeln zu Ungenauigkeiten und Verzögerungen beim Erlernen ihres Gesangs. Die Jungvögel leiden auch unter einem unterdrückten Immunsystem, was ein Indikator für chronischen Stress ist. Die neue Studie von Forscher:innen des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Seewiesen zeigt, dass junge Zebrafinken genau wie Kinder besonders anfällig sind für die Auswirkungen von Lärm, weil er das Lernen in einer kritischen Entwicklungsphase beeinträchtigen kann.
Wed, 12 May 2021 18:00:00 GMT
Übersehenes Protein wirkt im Hintergrund embryonaler Stammzellen
Verloren im Buchstabensalat: Ein bislang übersehenes Protein ist daran beteiligt, Gene zu hemmen, die zur Reifung von embryonalen Stammzellen beitragen. Das hat ein internationales Forschungsteam unter der Leitung Marburger Lebenswissenschaftler herausgefunden, nachdem es das Protein SAMD1 in Datenbanken aufspürte. Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen berichten in der Wissenschaftszeitschrift „Science Advances“ über ihre Ergebnisse.
Wed, 12 May 2021 18:00:00 GMT
Studie: Das durchschnittliche Einzelkrankenhaus hat wenig Zukunft
Unter Herausgeberschaft der Forschungsstelle für öffentliche und Nonprofit-Unternehmen der HWG LU wurde gerade die Studie "Ein kommunaler Krankenhauskonzern - Eine wissenschaftliche Bewertung aus Sicht von Daseinsvorsorge, medizinischer Qualität und Wirtschaftlichkeit" veröffentlicht. Kernergebnis der Studie: Krankenhäuser ohne Verbund- oder Konzernstruktur werden es künftig schwer haben, sowohl mit Blick auf die medizinische Qualität als auch aus wirtschaftlicher Sicht. Innovative Lösungen der Verbund- und Konzernbildung, die es auch im öffentlichen Bereich erlauben, überregionale Verbünde zu bilden, sind gefragt.
Wed, 12 May 2021 16:11:00 GMT
Indikation Kopfschmerz: Hausärzte wünschen sich besseres Fortbildungsangebot
Eine Umfrage der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) unter Kopfschmerzspezialisten und Hausärzten zeigt, dass vor allem Hausärzte mit dem Fortbildungsangebot zu Kopfschmerzen unzufrieden sind. Zur Fortbildung bevorzugen beide Arztgruppen Publikationen und Webinare. Kongresse sind bei Spezialisten eine weitere häufig genannte Art der Fortbildung. Die Befragten wünschen sich jederzeit abrufbare digitale Fortbildungen und sind interessiert an Informationsmaterial für sich und für ihre Patienten. An diesem Bedarf setzt die DMKG-Initiative »Attacke! Gemeinsam gegen Kopfschmerzen« mit ihrem Angebot an.
Wed, 12 May 2021 15:38:00 GMT
Mechanismus entschlüsselt: Wie organische Säuren in der Atmosphäre entstehen
Ein internationales Team von Wissenschaftlern deckt den dominanten Mechanismus bei der Bildung von Ameisensäure auf, die die Wolkenbildung beeinflusst
Wed, 12 May 2021 15:35:00 GMT
Neues aus der Forschung | Publikationen aus dem UKE
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) veröffentlichen neueste Erkenntnisse aus klinischer und Grundlagenforschung. Hier einige Hinweise auf aktuelle Publikationen und Forschungsprojekte.
Wed, 12 May 2021 15:00:00 GMT
Mechanismus entschlüsselt: Wie organische Säuren in der Atmosphäre entstehen
Der Säuregehalt der Atmosphäre wird zunehmend von Kohlendioxid und organischen Säuren wie Ameisensäure bestimmt. Letztere tragen zur Bildung von Aerosol-Partikeln als Vorläufer von Regentropfen bei und beeinflussen damit Wachstum von Wolken und den pH-Wert von Regenwasser. In bisherigen Modellen der Atmosphärenchemie zur Säurebildung spielte Ameisensäure eine eher kleine Rolle – die chemischen Prozesse ihrer Entstehung waren zu wenig bekannt. Einem internationalen Team von Forschenden unter Jülicher Ägide gelang es jetzt, diese Lücke zu schließen und den dominanten Mechanismus der Bildung von Ameisensäure zu entschlüsseln. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin Nature veröffentlicht.
Wed, 12 May 2021 15:00:00 GMT
Wissensgraphen beschleunigen die Suche nach neuen Wirkstoffen für Medikamente
Das erste Fraunhofer-Symposium zum Thema »Human Brain PHARMACOME« findet am 9. Juni 2021 als Online-Veranstaltung statt. Es richtet sich unter anderen an Fachleute aus Computational Biology, Pharmaindustrie und Künstlicher Intelligenz.
Wed, 12 May 2021 14:15:00 GMT