Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
Niederscheyerer Straße 4 • 85276 Pfaffenhofen an der Ilm Telefon: 08441 898120 
Fax: 08441 898115  •  E-Mail an die Schulleitung, das Sekretariat, die Verwaltung(1):
kontakt@schyren-gymnasium.de
Anfahrt: google                                      







 



Technische und naturwissenschaftliche Informationen

Die folgenden Meldungen werden vollautomatisch bezogen, wir haben auf ihren Inhalt keinerlei Einfluss und distanzieren uns grundsätzlich von sämtlichen Inhalten. Die Hinweise auf aktuelle Meldungen sollen dazu dienen, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern geeignete Material zum Arbeiten zur Verfügung zu stellen.


heise Security CISA warnt: Kritischer PHP-Bug wird von Ransomware ausgenutzt
Automatisierte Attacken gegen Windows-Systeme mit PHP-CGI führen zur Infektion. Die Angreifer laden Schadcode nach und verschlüsseln den Server.
Thu, 13 Jun 2024 18:36:00 +0200
Sicherheitsupdates: Fortinet rüstet Produkte gegen verschiedene Attacken
Angreifer können Fortinet-Produkte unter anderem mit Schadcode attackieren, um Systeme zu kompromittieren. Patches stehen zum Download.
Thu, 13 Jun 2024 15:55:00 +0200
Amazon AWS baut Multi-Faktor-Anmeldung-Pflicht aus und unterstützt Passkeys
Das Anmelden im Amazon-AWS-Konto soll sicherer werden. MFA gilt bald standardmäßig für weitere Kontoen. Außerdem ist nun die Anmeldung via Passkeys möglich.
Thu, 13 Jun 2024 13:52:00 +0200
Rust für sicherheitskritische Systeme: Konsortium kümmert sich um den Einsatz
Das Safety-Critical Rust Consortium kümmert sich künftig um den verantwortungsvollen Einsatz von Rust in Bereichen wie Verkehr, Biotech und Energiewirtschaft.
Thu, 13 Jun 2024 13:35:00 +0200
Angreifer attackieren Geräte: Extra-Sicherheitsupdates für Google Pixel
Patches schließen mehrere kritische Sicherheitslücken in Googles Pixel-Serie. Eine Schwachstelle soll bereits ausgenutzt werden.
Thu, 13 Jun 2024 09:45:00 +0200
heise-Angebot: iX-Workshop Digital Forensics & Incident Response: Schützen, Erkennen, Reagieren
Lernen Sie, professionelle Incident Response Workflows zu implementieren, um im Falle eines Cyberangriffs schnell und effektiv reagieren zu können. (Last Call)
Thu, 13 Jun 2024 08:00:00 +0200
Check Point: Security-Lücke wurde nicht nur bei CDU genutzt
1800 Systeme waren laut BSI verwundbar, auch Kritis-Betreiber wurden erfolgreich angegriffen.
Wed, 12 Jun 2024 20:01:00 +0200
Microsoft macht Ernst: Cybersicherheit für Krankenhäuser
Nachdem Microsoft IT-Security zur Priorität erklärt hat, kündigt das Unternehmen ein Cybersicherheitsprogramm für US-Kliniken im ländlichen Raum an.
Wed, 12 Jun 2024 18:37:00 +0200
Sicherheitsupdate: VLC media player für Attacken anfällig
Die Entwickler haben eine Sicherheitslücke im VLC media player geschlossen. Durch die Schwachstelle kann Schadcode schlüpfen.
Wed, 12 Jun 2024 14:43:00 +0200
Jetzt patchen! Veeam Backup Enterprise Manager vor Attacken gefährdet
Weil mittlerweile Exploitcode für eine kritische Lücke in Veeam Backup Enterprise Manager in Umlauf ist, können Attacken bevorstehen.
Wed, 12 Jun 2024 14:28:00 +0200
London: Nach Cyberangriff sollen wohl auch Medizinstudenten aushelfen
Nach einem Cyberangriff auf einen Pathologiedienstleister kämpfen Londoner Kliniken mit den Auswirkungen. Das englische Gesundheitssystem bittet um Blutspenden.
Wed, 12 Jun 2024 13:31:00 +0200
Cisco: Neue Firewalls – natürlich mit KI
Im Rahmen der Hausmesse Live hat Cisco mehrere neue Firewall-Serien vorgestellt. Neben dem neuen Topmodell gab es auch einen GenAI-Assistenten zu sehen.
Wed, 12 Jun 2024 10:23:00 +0200
Patchday: Adobe schließt unter anderem kritische Lücke in Magento-Shopsoftware
Es sind wichtige Sicherheitsupdates für verschiedene Adobe-Produkte erschienen. Angreifer können etwa FrameMaker Publishing Server attackieren.
Wed, 12 Jun 2024 10:16:00 +0200
Patchday: Schadcode kann sich auf Windows-Servern wurmartig ausbreiten
Angreifer können an mehreren Schwachstellen in verschiedenen Microsoft-Produkten ansetzen, um Systeme zu kompromittieren. Updates dagegen stehen bereit.
Wed, 12 Jun 2024 09:29:00 +0200
Apple Intelligence: So sicher sollen die Cloudserver sein
Trotz hauptsächlicher Verarbeitung auf dem Gerät kommt auch Apples KI nicht ohne Cloudserver aus. Jetzt wurden neue Details zum Datenschutz bekannt.
Wed, 12 Jun 2024 08:23:00 +0200

IDW:
Pressemitteilungen - idw - Informationsdienst WissenschaftMax Rubner-Institut ruft zur Teilnahme an COPLANT-Studie auf - von vegan bis Mischkost
Das Max Rubner-Institut in Karlsruhe ruft ab sofort dazu auf, sich an der COPLANT-Studie, der bislang größten geplanten Studie zu pflanzenbasierter Ernährung im deutschsprachigen Raum, zu beteiligen. Der Standort Karlsruhe ist eines von acht Studienzentren der COPLANT-Studie (COhort on PLANT-based Diets), die vom Bundesinstitut für Risikobewertung koordiniert wird. Ab dem 13. Juni werden Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren am Studienzentrum des Max Rubner-Instituts befragt und untersucht.
Thu, 13 Jun 2024 15:20:00 GMT
Aktionswoche Einsamkeit vom 17. bis 23. Juni: Einsamkeitssprechstunde bietet erste Hilfe
LWL-Universitätsklinikum Bochum: Prof. Georg Juckel als Experte auf der Einsamkeitskonferenz in der Staatskanzlei NRW
Thu, 13 Jun 2024 14:55:00 GMT
Flächenmanagement und Klimawandel beeinträchtigen mehrere Agrarland-Ökosystemleistungen gleichzeitig
Eine neue Studie, die in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht wurde, zeigt, dass Grün- und Ackerland besser verschiedene Leistungen gleichzeitig erbringen könnten, wenn der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und mineralischen Düngemitteln verringert wird. Diese Ergebnisse gelten auch unter möglichen zukünftigen Klimabedingungen, so die Forschenden vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv), dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), der Universität Leipzig (UL) und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU).
Thu, 13 Jun 2024 14:50:00 GMT
Zucker aus dem Labor und Nanokörper von Alpakas gegen Krebs: Oren Moscovitz erhält den Hermann-Neuhaus-Preis
Dr. Oren Moscovitz wurde von der Max-Planck-Gesellschaft mit 25.000 Euro für seine vielversprechenden Forschungsergebnisse zur Behandlung und nicht-invasiven Diagnostik von Krebs ausgezeichnet, die künftig die Zahl der krebsbedingten Todesfälle senken könnten. Moscovitz und sein Team nutzen einzigartige Zuckermuster auf Krebszellen und entwickeln ultrakleine Antikörper (sogenannte Nanokörper) aus Alpakas, die spezifisch an diese Zucker binden. Zwei Start-ups arbeiten bereits daran, diese Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen.
Thu, 13 Jun 2024 14:35:00 GMT
Vitamin B6: Neuer Wirkstoff verzögert den Abbau
Ein niedriger Vitamin-B6-Spiegel wirkt sich negativ auf die Gehirnleistung aus. Jetzt hat ein Forschungsteam der Würzburger Universitätsmedizin einen Weg gefunden, den Abbau des Vitamins zu verzögern.
Thu, 13 Jun 2024 14:30:00 GMT
Darf ich dich anfassen? Wahlmöglichkeit steigert Wohlempfinden
Wer gefragt wird, bevor man ihn berührt, empfindet die Interaktion als angenehmer, wie LMU-Forschende herausgefunden haben.
Thu, 13 Jun 2024 12:51:00 GMT
NCT-Lauf 2024: Bewegung für den guten Zweck vom 5. bis 7. Juli
Läuferinnen und Läufer in aller Welt können vom 5. bis 7. Juli beim 13. NCT-Lauf an den Start gehen. Der Spendenerlös der Benefizveranstaltung geht an innovative Projekte zur angewandten Krebsforschung am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg – www.nct-lauf.de. Erstmals ist der Bahnstadtlauf Partner des NCT-Laufs und wertet einen Laufkilometer der Strecke automatisch für den NCT-Lauf.
Thu, 13 Jun 2024 12:29:00 GMT
Paläontologie: Neue fossile Fischgattung entdeckt
LMU-Paläontologen haben eine neue Gattung fossiler Süßwassergrundeln identifiziert und evolutionäre Geheimnisse einer Millionen Jahre alten Linie enthüllt.
Thu, 13 Jun 2024 12:26:00 GMT
Frontotemporale Demenz: Ansatz für Gentherapie
Vorklinische Ergebnisse: Eine neue Methode gegen die schwere Krankheit nutzt modifizierte Viren, um ein fehlendes Protein im Gehirn zu ersetzen.
Thu, 13 Jun 2024 12:23:00 GMT
Bearbeiten oder bummeln: die Wissenschaft des Prokrastinierens
Prokrastination, das willentliche und schädliche Aufschieben von Aufgaben, kennt viele Formen. Mithilfe einer mathematischen Theorie klassifiziert Sahiti Chebolu vom MPI für biologische Kybernetik ihre verschiedenen Arten und untersucht die dahinterstehenden Ursachen. Ihre Erkenntnisse könnten dabei helfen, Bewältigungsstrategien individuell maßzuschneidern. Kurz und knapp: - Aufschieben hat verschiedene Formen. - Die Autoren untersuchen Prokrastination mathematisch als Aufeinanderfolge von Entscheidungen. - Starke Gewichtung der nahen Zukunft sowie Unsicherheit sind wichtige Ursachen. - Die Verhaltensmuster und deren Ursachen zu verstehen kann für Interventionen helfen.
Thu, 13 Jun 2024 11:35:00 GMT
Neue Straßenlaternen, weniger tote Insekten
Ein Forschungsteam unter Leitung des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) hat in einer transdisziplinären Studie eine insektenfreundliche Straßenbeleuchtung entwickelt und im Sternenpark Westhavelland sowie in drei deutschen Kommunen getestet. Eine maßgeschneiderte und abgeschirmte Straßenbeleuchtung macht die Lichtquelle außerhalb des beleuchteten Bereichs nahezu unsichtbar und reduziert die tödliche Anziehungskraft auf fliegende Insekten in verschiedenen Umgebungen deutlich. Die Forscherinnen und Forscher sehen darin eine wichtige technische Lösung im Hinblick auf das Insektensterben. Die Studie ist in der Fachzeitschrift Communications Biology erschienen.
Thu, 13 Jun 2024 11:10:00 GMT
Neue Lancet-Studie: Jeder zehnte Deutsche stirbt beatmet im Krankenhaus
Die jetzt vom Lancet publizierte Studie deutscher Pneumologen und Intensivmediziner "In-hospital mortality, comorbidities, and costs of one million mechanically ventilated patients in Germany: a nationwide observational study before, during, and after the COVID-19 pandemic" wird die fachlichen wie auch gesellschaftspolitischen Diskussionen der nächsten Wochen bestimmen, sind sich die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) wie auch die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) einig. Das müsse sie sogar, betonen beide Präsidenten!
Thu, 13 Jun 2024 10:32:00 GMT
Verbreitete Pestizide gefährden Amphibien - Schädliche Wirkung von Neonikotinoiden auf Froschembryonen nachgewiesen
Neonikotinoide wirken nicht nur als Insektengift, sondern stören auch die Embryonalentwicklung von Fröschen. Das hat ein Forschungsteam am Institut für Biochemie und Molekulare Biologie (iBMB) der Universität Ulm in mehreren Studien dokumentiert. Kaulquappen, die in Laborexperimenten verschiedenen Neonikotinoiden in jeweils unvermischter Form ausgesetzt waren, hatten kleinere Körper und Augen, missgebildete Hirnnerven und veränderte Herzstrukturen. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass auch in der EU zugelassene Insektengifte eine schädliche Wirkung auf Amphibien haben und liefern Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang der Gifte mit dem weltweiten Amphibiensterben.
Thu, 13 Jun 2024 10:16:00 GMT
Position des Zellkerns wirkt sich auf Epigenetik und damit Genaktivität und Zellfunktion aus
Je nachdem, ob sich der Zellkern einer epithelialen Zelle gerade auf der äußeren oder inneren Seite des Gewebes befindet, ist das Erbgut stärker oder schwächer acetyliert – Gene können also besser oder schlechter abgelesen werden. Dies zeigen Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) erstmals an der Entwicklung des Drosophila-Flügels. Die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht.
Thu, 13 Jun 2024 10:09:00 GMT
Die Hälfte der Schwerverletzten verunglückt im Straßenverkehr
Nahezu die Hälfte aller im Krankenhaus behandelten schwerverletzten Unfallopfer ist auf Verkehrsunfälle zurückzuführen. Darauf macht die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) anlässlich des Aktionstages „Tag der Verkehrssicherheit“ am 15. Juni 2024 aufmerksam. „Neben der Versorgung von Schwerverletzten liegt uns die Unfallverhütung am Herzen. Wir raten zum Tragen eines Fahrradhelms, wir fördern kluge Entscheidungen von jungen Fahranfängern und rufen zu gegenseitiger Rücksichtnahme im Straßenverkehr auf“, sagt DGOU-Präsident Prof. Dr. Andreas Seekamp, Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein am Campus Kiel.
Thu, 13 Jun 2024 10:04:00 GMT
Freistellungs-Stipendium für klinische Projekte im Bereich der Hepatologie ausgeschrieben
Hannover – Mit ihrem Freistellungs-Stipendium fördert die Deutsche Leberstiftung klinische Studien und Projekte im Bereich der Hepatologie. Bewerbungen für dieser Förderung sind ab sofort möglich.
Thu, 13 Jun 2024 10:00:00 GMT
Das böse Wort mit „C“ – Wie lässt sich der Cholesterinspiegel unter Kontrolle halten?
„Achten Sie auf Ihre Ernährung, Ihr Cholesterinspiegel ist zu hoch!“ Viele Erwachsene werden früher oder später mit dem bösen „C“-Wort konfrontiert. Doch was ist für einen zu hohen Cholesterinwert verantwortlich und wie bekommt man diesen wieder unter Kontrolle? Zum diesjährigen Tag des Cholesterins, am 14. Juni 2024, beantwortet Dr. Melanie Kandulski, Oberärztin der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin I des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) sowie Fachärztin für Endokrinologie und Diabetologie, die wichtigsten Fragen und räumt mit dem Mythos „Ei“ auf.
Thu, 13 Jun 2024 09:22:00 GMT
Welcher der beiden DNA-Stränge geschädigt ist, beeinflusst das Mutationsprofil der Zelle
Detaillierte Analyse der Asymmetrie der DNA-Doppelstränge Krebsgenome sind das Ergebnis vielfältiger Mutationsprozesse, die sich oft über Jahrzehnte angesammelt haben. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) sowie von den Universitäten Cambridge und Edinburgh haben die molekulare Evolution von Tumoren nach der Einwirkung erbgutschädigender Chemikalien analysiert. DNA-Schäden, die über mehrere Zellgenerationen hinweg unrepariert überdauern, führen zu Sequenzvariationen am Ort des Schadens, deren Quantifizierung Einblicke in die Kinetik und Mechanismen der DNA-Reparatur gewährt.
Thu, 13 Jun 2024 09:21:00 GMT
G-BA empfiehlt duale Lotsenstruktur bei unklarer Diagnose
Fachärztinnen und Fachärzte für psychische Gesundheit verbessern diagnostischen Prozess in Zentren für Seltene Erkrankungen
Thu, 13 Jun 2024 08:56:00 GMT